Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2016 angezeigt.

Es weihnachtet sehr

Aufgrund des Weihnachtsstresses komme ich kaum zum Lesen. Das Schreiben leidet ebenso darunter und ich habe die letzten Wochen kaum meinen Blog gepflegt. Es tut mir schrecklich leid, daher nehme ich mir jetzt die Zeit.

Serienshipping Teil 1
Unser erstes Thema heute sind Paare aus TV-Serien, die ich shippe. Nicht alle der Serien sind beendet oder habe ich bereits bis zum aktuellen Stand gesehen, daher notiere ich hinter die Serie, bis wohin ich geguckt habe. Bitte nicht in den Kommentaren spoilern.

1. Rachel Berry und Finn Hudson
Glee (S1-S6)
Rachel und Finn sind eines der ersten Paare, die in einem solchen Artikel genannt werden. Sie ergänzen sich perfekt und spornen sich gegenseitig zu Bestleistungen an. Vor allem aber die kleinen Momente sind das Besondere in dieser Beziehung. Die Trennung in Staffel 4 hat mir das Herz gebrochen, erneut. Schließlich endete Staffel 3 schon nicht gut für mein OTP. Ich muss dazu sagen, dass ich das Staffelfinale geguckt habe, nachdem ich von Corys Tod erf…

Warrior Cats - Der Sternenpfad (Rezension)

Inhalt Schlitzer hat Himmelsstern entführt, die Wolkenhimmels Junge in sich trägt. Dieser bittet die Anführer der anderen Gruppen um Hilfe und gemeinsam wollen sie es mit Schlitzer aufnehmen. Dabei übertritt der Streuner mehr als nur eine Grenze und bringt alle Gruppen in Gefahr und auch die Streuner, die ihm folgen. Können die Freunde siegen und werden sie auch überleben?
Kritik Die Qualität ist wie gewohnt gut und man findet schnell in die Geschichte hinein. Vor allem aber spitzen sich in diesem Teil alle Konflikte der Staffel zu, wodurch es sehr spannend ist. Trotzdem bleibt immer noch Platz für einige schöne Überraschungen. Aber das Ende hat es mir angetan. Hochemotional und einfach nur rührend.  Sehr schön ist auch die Entwicklung, die die einzelnen Katzen durchgemacht haben. Im letzten Teil zeigen sich unter anderem ihre besten Seiten, aber auch die schlimmsten und man fiebert die ganze Zeit über mit. Grauer Flug ist es, mit dem ich am meisten Mitleid habe, da seine Krankheit i…

Better Life (Rezension)

Inhalt Marvin ist mit seinem Leben fertig. Seine große Liebe Charlie hat ihn verlassen und da klingt das Angebot von Better Life verführerisch. Zehn perfekte Jahre im Luxus und danach gehört sein Körper dieser Firma. Doch als er dort ist, gibt man ihm keine zehn Jahre. Man nimmt seinen Körper, löscht seine Identität und steckt einen Paul Bornemann in ihn. Dieser wird beauftragt, um Zoe Fink auszuspionieren. Sie hat das Programm erschaffen, mit denen man Menschen löschen kann. Kann Zoe Marvin retten?
Kritik Zwar ist die Idee interessant, aber vor allem die ersten hundert Seiten sind mehr als schleppend und man kommt nur mit viel Ausdauer zum besseren Teil. Vor allem aber sind die beiden Protagonisten nicht allzu ansprechend. Weder Zoe noch Paul oder Marvin können Sympathiepunkte sammeln, wodurch man als Leser nicht wirklich mitfiebert. Erst zum Ende hin gibt es eine kleinere Überraschung, nachdem alles andere recht vorhersehbar ist. Trotzdem wird die Überraschung nicht wirklich gut in…

Advent, Advent

Nachdem ihr lange nichts mehr von mir gehört habt, kommt hier eine Aktualisierung. Derzeit überarbeite ich meine Schneewittchen-Adaption, wodurch ich stark beschäftigt bin. Nebenbei habe ich wegen der Uni eine Sehnenscheideentzündung, die mir das Leben und vor allem das Schreiben erschwert.
Ihr bekommt auf jeden Fall noch die Rezension zum neuesten Warrior Cats Band, den ich verschlungen habe. Und vielleicht komme ich auch noch zu der ein oder anderen Filmrezension.

Aber was gibt es denn schöneres, als lesen im Advent? Genau, nichts. Derzeit versüßt Better Life mein Leben und ich habe bereits mehr als die Hälfte hinter mir. Und dann muss man sich auch noch überlegen, welche Bücher auf die Wunschliste für Weihnachten kommen. Wisst ihr schon, welche Bücher ihr euch wünscht? Lasst es mich doch in den Kommentaren wissen