Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2016 angezeigt.

Warrior Cats - Geteilter Wald (Rezension)

Inhalt Nachdem die Krankheit überwunden wurde, steht die Blattleere vor der Tür. Die Beuteknappheit wird schnell zum Problem und dann drängt der SternenClan auch noch dazu, endlich ihre Befehle auszuführen. Wobei nicht mal klar ist, was die Geisterkatzen genau wollen. Eine der Gruppen löst sich auf und verteilt sich neu, was zu neuen Konflikten führt. Dazu kommen neue Gefahren und die Rückkehr einer unliebsamen Katze.
Kritik Auch diesmal wird man wieder zu den Clans entführt. Ich muss zugeben, dass die fünfte Staffel die schwächste ist, was vorrangig daran liegt, dass der Leser die Lösung der Rätsel schon kennt. Das ist immer ein Problem der Prequels. Trotzdem nimmt in diesem Band die Spannung wieder zu, da neue Gefahren auftauchen und man sich bei einigen Katzen nicht über die Beweggründe sicher ist. Dadurch taucht man gänzlich in die Welt ein und vergisst alles um sich herum. Es ist auch schön, die Entwicklung einiger Katzen mitanzusehen, wodurch man noch mehr mitfiebert. Einige We…

Top Ten Thursday

10 Bücher, die zum Sommer passen
Diesmal musste ich etwas länger nachdenken, weil ich Bücher nicht den Jahreszeiten zuordne. Also habe ich überlegt, was für mich ein gutes Buch, dass ich in den Sommermonaten lese, ausmacht. Es sollte witzig und spannend sein und einfach zu lesen. Daher komme ich zu folgenden zehn Büchern/Reihen:
- Selection
- Den Sternen so nah
- Silber
- Sieh mich nicht an
- Bad Romeo und Broken Juliet
- Die vierte Braut
- Famous in Love
- No Heartbeat before Coffee
- The Lying Game
- Warrior Cats (ich komme einfach nicht von dieser Reihe los und ich finde, man kann sie immer und jederzeit lesen ^_^)

Top Ten Thursday

10 Bücher einer Reihe, wo du dir unsicher bist, ob du sie noch lesen/beginnen solltest


1. Cassia&Ky Mittlerweile habe ich auch Band 2 gelesen und fand ihn nicht wirklich besser als Band 1. Beide empfinde ich als sehr langatmig und so richtig fesselt mich die Story nicht. Auch mit den Charakteren werde ich nicht wirklich warm. Jetzt liegt Band 3 bei mir herum und ich weiß nicht, ob oder wann ich es beginne.
2. City of Bones Lange Rede kurzer Sinn: Ich wollte es bisher immer anfangen, hatte dann aber nie Zeit. Denn wenn ich es gut finde, will ich direkt die ganze Reihe lesen und das kann ich meinem SUB nicht antun. Ich besitze die Chroniken des Magnus Bane, aber damit werde ich
3. Dark Elements Viele schwärmen mir davon vor und ich mag den Stil der Autorin und vor allem liebe ich Obsidian und ich habe gehört, diese Reihe sei noch besser, aber bisher fehlte mir auch hierfür die Zeit. Und ich kann meinen SUB einfach nicht leiden lassen...
4. Die Talente-Reihe Auch hiervon schwärmen ga…

Den Sternen so nah (Rezension)

Inhalt Nina Mahler bekommt kurz nach ihrem Schulabschluss eine einmalige Gelegenheit. Sie soll eine Backgroundtänzerin für eine USA-Tour des Sängers Jai McConnor ersetzen. Eigentlich will sie nicht im Mittelpunkt stehen und kann besagten Sänger auch nicht ausstehen, aber sie macht es und fliegt alleine nach Amerika. Dort angekommen muss sie feststellen, dass Jai ein noch viel größerer Mistkerl ist, als sie bisher geglaubt hat. Sie bemüht sich, nicht auf seine Provokationen einzugehen, aber so ganz ohne einander geht es dann auch nicht.
Kritik Ich muss gestehen, dass mich die Geschichte und die beiden Protagonisten verzaubert haben. In den letzten Tagen wollte ich nichts anderes tun, als zu lesen oder mich in die Geschichte hinein zu träumen und das schaffen nicht viele Bücher. Nina ist eine toughe, junge Frau, die sich nicht einfach herumschubsen lässt, was sie sehr sympathisch und die Story realistisch macht. Jai ist so, wie man sich viele Youngstars vorstellt, aber das macht ihn in…

Leben oder Sterben? (Rezension)

Spoilerwarnung!!! Wer Kateryna - Die Reise des Protektors noch nicht gelesen hat, wird hier gespoilert!!!

Inhalt Nachdem Dunja im Meer ertrunken ist, wacht sie nackt in der Unterwelt auf. Als kurz darauf ein Blutmagier auftaucht, um sich Blutopfer zu holen, nimmt er sie mit. Denn Taron erkennt Dunja wieder und versteckt sie bei sich im Schloss. Wenn einer seiner Familienangehörigen von ihr wüsste, dann würden sie ihm wegnehmen und das wollte er verhindern. Dunja hingegen muss sich darüber klar werden, dass sie viel zu jung gestorben ist. Ohne Erinnerungen beginnt sie ein neues, gefährliches Leben und muss schwere Entscheidungen treffen...
Kritik Es ist gut, dass dieser Kurzroman mit bei Kateryna - Die Reise des Protektors enthalten ist, da man dadurch besser mit Dunjas Tod zurechtkommt. Zwar ist sie mir persönlich nicht so sehr ans Herz gewachsen, aber trotzdem kommt ihr Tod ziemlich plötzlich. Außerdem ist es sehr schön, dass man noch eine andere Seite von Taron erlebt und sich enger…

Kateryna - Die Reise des Protektors (Rezension)

Inhalt Kat, die Anführerin der Robins, rettet einen Fremden bei einem Überfall. Sein Name ist Nash, ein Protektor, und er braucht dringend ihre Hilfe. Er lebt im Nachbarland, wo seine Großmutter, wie alle anderen älteren Bewohner, verschwunden sind. Kat stimmt zu, was auch ihren besten Freund Juri dazu zwingt, mitzumachen. Protektoren sind Magier, die an die Gesetze der Natur gebunden sind und mit ihrer Magie niemandem etwas zuleide tun dürfen. Die Reise birgt alle möglichen Gefahren und so suchen sie sich Hilfe bei Freunden. Dunja schließt sich ihnen für die gesamte Reise an, weil sie sich erhofft, dass Juri endlich ihre Gefühle erwidert. Dieser hat aber nur Augen für Kat, die versucht, keine Gefühle für Nash aufkommen zu lassen. Das größte Problem geht vom neuen König des Nachbarlandes aus. Er will Nashs Tod, weil er ihn zum Mörder des alten Königs erklärt hat. Der Kronprinz ist mit seiner Leibwächterin geflohen. Um seine Macht zu sichern, will der neue König alle Protektoren töten…

Top Ten Thursday

10 Bücher, die du gern als nächstes lesen möchtest



Die restlichen drei sind: - Die Chroniken des Magnus Bane - Cassia&Ky Band 3 - Wie Sterne so golden
Und wie sieht es bei euch aus?

Zur Fußball Em...

Als erstes erstmal Gratulation Portugal. Ich muss ja zugeben, dass ich kein Fan von Ronaldo bin, aber im Finale bin ich dann doch für die Portugiesen gewesen. Ich meine, wenn man mal das Fairplay betrachtet, dann durfte Frankreich nicht gewinnen. Es ist auch festzuhalten, dass die Spiele der Franzosen alle nicht sehr schön waren, da sie dem Gegner kaum Platz lassen, um überhaupt einen Schritt zu gehen. Dass da mal einer hinfällt, wird dann direkt Pfiffen der französischen Fans quittiert. Leider haben die Schiedsrichter den Franzosen viel zu viel durchgehen lassen. Wie viele Gegner sind bei einer Ecke im französischen Strafraum gefallen oder am Springen gehindert worden? Zu viele, als dass man es ignorieren kann. Wenn die andere Mannschaft dann dieselben Dinge tut, werden Fouls gepfiffen oder es gibt gleich die gelbe Karte.
Dann ist da noch etwas, dass mir gestern aufgefallen ist. Ronaldo wurde gefoult und ich muss zugeben, dass ich mich darüber meist freue, aber es war schon kein fair…

Eröffnung des Drachennests

Hallo ihr Lieben,
gestern wurde in Leverkusen das Drachennest eröffnet. Da ich die Bücher des Drachenmondverlages so sehr liebe, musste ich natürlich dorthin. Ich war gegen zwölf da und es war rappelvoll im Laden. Man konnte sich kaum bewegen und kam nur sehr langsam zu den Bücherregalen. Denn jede Wand war voller Bücherregale, die gut bestückt mit den Drachenmondbüchern waren. Dazwischen lagen dann Dracheneier und auf den Regalen saßen die verschiedensten Drachen und passten auf.
Als es dann hieß, wer fünf Bücher kauft, bekommt einen Jutebeutel gratis dazu, habe ich all meine guten Vorsätze über Bord geschmissen und mir fünf Bücher, statt der zwei geplanten, gekauft. Leider war "Ein Himmel aus Lavendel" noch nicht erschienen, weshalb es andere Bücher in mein Regal geschafft haben.
Es gab auch ganz viel zu essen. Z.B. eine kunterbunte Torte mit einem Drachen darauf und Kekse mit dem Verlagslogo. Schon zu Beginn war Julianna Grohe dort und hat fleißig Bücher signiert, so auch…

Gläsernes Schwert (Rezension)

Wer Band 1 "Die Rote Königin" nicht gelesen hat, wird ab hier gespoilert werden Inhalt Nachdem Mare und Cal gerade so aus der Knochenarena entkommen konnten, müssen sie feststellen, dass Maven sie weiterhin jagt. Auch die scharlachrote Garde gerät in große Gefahr, weil sie den beiden halfen. Dabei hat Mare nur ein Ziel. Sie will diejenigen finden, die so sind wie sie und ihr Bruder Shade und vor Maven und Königin Elara retten. Und sie will auf keinen Fall an Mavens Seite zurückkehren. Immer wieder muss sie die Wogen zwischen der Garde und Cal glätten, weil die Roten dem verstoßenen Silberprinzen nicht vertrauen und ihn liebend gern eintauschen. Werden Mare und Cal einen schier aussichtslosen Kampf gegen Vorurteile und gegen Maven und Elara gewinnen können?
Kritik Es beginnt, wo der erste Teil endet und man findet sofort wieder in die Story hinein. Da man nicht mehr alles wichtige genau im Hinterkopf hat, werden Details nochmal erlebt oder Mare denkt an einzelne Dinge zurück,…

It’s Time For The Hamilton Book Tag

The Room Where It Happens – A book world you would put yourself into Eine schwere Aufgabe, da viele meiner Lieblingsbücher entweder in der realen Welt oder einer schrecklichen spielen. Zumindest für eine Gruppe ist die Welt normal oder schrecklich und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass ich dann zu genau denen gehöre, was mein Leben nicht verändert oder sogar verschlechtert. Ich glaube, ich wähle die Welt von Arya und Finn und hoffe, dass ich eine Gezeichnete bin.
The Schuyler Sisters – An underrated female character Das ist definitiv Bella Cullen aus Twilight. Viele werfen ihr vor, dass sie antifeministisch sei, dabei setzt sie ihren Verstand ein und ihren Willen durch. Letztendlich entscheidet sie, wie man im ersten Teil gegen James vorgeht und dass sie ihr Leben für ihre Kind riskiert. Außerdem ist sie einer der Hauptgründe, weswegen (Achtung Spoiler!!!!) die Volturi schlussendlich doch nicht angreifen. Als Charakter liebe ich sie einfach und wünschte, es gäbe noch so viel mehr …

Top Ten Thursday

10 Bücher aus dem Script 5 / Loewe Verlag 1. Legend 2. Layers 3. Die Verratenen (Eleria Trilogie) 4. Von der Nacht verzaubert 5. The Young Elites (auch wenn es noch nicht erschienen ist, freue ich mich so sehr darauf, dass es einfach in diese Liste gehört) 6. Nach dem Sommer 7. Rot wie das Meer (Ich liebe dieses Buch einfach *-*) 8. Erebos 9. Saeculum 10. Schimmert die Nacht
Wie immer ist es kein Ranking, sondern die Reihenfolge, in denen mir die Bücher eingefallen sind. Schimmert die Nacht ist ein Spin-Off zu Von der Nacht verzaubert, aber da es sich um andere Charaktere handelt, zähle ich es als Einzelband.

Und wie so oft kommt es einen Tag zu spät. Ihr kennt es doch bestimmt, wenn man zu viel zu tun hat, als dass man zum Schreiben kommt. Bald verrate ich euch auch etwas über mein aktuelles Projekt. Bleibt am Lesen und genießt all die guten Bücher!

Just a thought

Selection soll jetzt ja ein Film werden. Schön und gut und ich freue mich auch schon mega darauf. Die geplante Serie von CW war ein echter Reinfall. Die Besetzung des Maxon war mehr als falsch. Man hatte Michael Malarkey als Maxon gewählt. Er spielt auch den Enzo in Vampire Diaries und ist eher Bad Boy als charmanter Prinz. Kein Wunder, dass allein der Trailer schlecht ankam.
Jetzt gibt es natürlich einige Spekulationen, wer Maxon gerecht werden könnte.


(Quelle: Von Gage Skidmore - www.flickr.com/photos/gageskidmore/19469939079/in/photolist, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41796992)

Viele wollen Josh Hutcherson als Maxon sehen. Wenn er die Rolle bekommt, dann werde ich mir den Film niemals ansehen!!! Ich finde ihn in seinen Rollen unsympathisch und schmierig und er könnte viel eher Maven in Gläsernes Schwert spielen.


(Quelle: Von Gordon Correll - Max Irons, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41406476)

Ein anderer Kandidat, den i…